Kryptowährung

Kryptowährung

Erfahren Sie, wie Sie in CFDs für Kryptowährungen investieren und Preisänderungen nutzen können.

Eine Kryptowährung ist eine Art digitales Geld, das aus Code erstellt wird. Sie funktionieren autonom außerhalb der traditionellen Bank- und Regierungssysteme. Der Kryptowährungsmarkt wächst ständig und bietet informierten Online-Händlern viele Möglichkeiten. Kryptowährungen verwenden Kryptografie, um Transaktionen zu sichern und die Erstellung zusätzlicher Einheiten zu regulieren

Hauptmerkmale von Kryptowährungen

Es gibt eine Reihe von Schlüsselprinzipien, die die Verwendung, den Austausch und die Transaktionen von Kryptowährungen regeln.

Blockchain-Technologie

Eine Blockchain ist das dezentrale öffentliche Hauptbuch oder die Liste der Transaktionen einer Kryptowährung. Abgeschlossene Blöcke, die aus den letzten Transaktionen bestehen, werden aufgezeichnet und der Blockchain hinzugefügt. Sie werden in chronologischer Reihenfolge als offene, dauerhafte und überprüfbare Aufzeichnung gespeichert. Ein Peer-to-Peer-Netzwerk von Marktteilnehmern verwaltet Blockchains und folgt einem festgelegten Protokoll zur Validierung neuer Blöcke. Jeder mit dem Netzwerk verbundene ‘Knoten’ oder Computer lädt automatisch eine Kopie der Blockchain herunter. Auf diese Weise kann jeder Transaktionen verfolgen, ohne dass eine zentrale Aufzeichnung erforderlich ist.

Die Blockchain-Technologie erstellt einen Datensatz, der ohne Zustimmung des restlichen Netzwerks nicht geändert werden kann. Das Blockchain-Konzept wird dem Gründer von Bitcoin, Satoshi Nakamoto, zugeschrieben. Dieses Konzept war die Inspiration für andere Anwendungen, die über digitales Geld und Währung hinausgehen.

Crypto Mining

Beim Block Mining werden neue Transaktionsdatensätze als Blöcke an die Blockchain angehängt. Dabei werden – am Beispiel von Bitcoin – neue Bitcoins hergestellt, die die Gesamtzahl der im Umlauf befindlichen Münzen erhöhen. Für das Mining ist eine bestimmte Software erforderlich, mit der mathematische Rätsel gelöst werden können. Dadurch werden die legitimen Transaktionen validiert, aus denen Blöcke bestehen. Diese Blöcke werden etwa alle 10 Minuten zum öffentlichen Hauptbuch (Blockchain) hinzugefügt. Während die Software Transaktionen löst, wird der Miner mit einer festgelegten Anzahl von Bitcoins belohnt. Je schneller die Hardware eines Bergmanns das mathematische Problem verarbeiten kann, desto wahrscheinlicher ist es, eine Transaktion zu validieren und die Bitcoin-Belohnung zu erhalten.

Bitcoin und andere Kryptowährungen können am besten als potenzielle Währungen beschrieben werden. Interessant ist auch die mögliche Verwendung der Blockchain-Technologie hinter Kryptowährungen. Es ist möglich, dass diese Technologie für andere Zwecke eingesetzt wird, einschließlich Rechtsgeschäften, Sicherheitsprogrammen und Abstimmungssystemen.